Greenpeace Hannover Logo
Auf zum Anti-Atom-Treck und zur Demo am 05.09.2009 in Berlin!
Auf zum Anti-Atom-Treck und zur Demo am 05.09.2009 in Berlin!

08.06.2009 | Silke Schneider

Atomkraft nein danke! Abschalten jetzt!

Die Erzeugung von Atomenergie birgt gewaltige Risiken für Mensch und Umwelt. Zudem gibt es nach wie vor keine Lösung für das Atommüllproblem, wie uns der Skandal in der Asse noch einmal deutlich gezeigt hat. Trotzdem wird in Deutschland an 12 Standorten weiterhin in Atomkraftwerken radioaktiver Müll produziert, ohne dass dessen sichere Endlagerung für Jahrtausende geklärt wäre. Abgesehen davon kann es jederzeit in einem der 17 Reaktoren zu einem Störfall kommen, der ganze Landstriche unbewohnbar macht. Trotz des angeblich so hohen Sicherheitsstandards ist es in allen Ländern, die auf die Atomenergie zur Stromerzeugung setzen, wiederholt zu Störfällen gekommen.

Die einzig sichere Alternative: Abschalten!

Am 5. September 2009 findet unter dem Motto: Mal richtig abschalten! Atomkraft - nein danke! eine Großdemonstration in Berlin statt. Die Bäuerliche Notgemeinschaft und die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg tuckern zusammen mit Umweltverbänden und Initiativen ab dem 29. August aus dem Wendland in die Hauptstadt. Am Samstag, dem 29. August um 14.00 Uhr wird der Treck mit einer großen Veranstaltung von den Atomanlagen Gorleben auf den Weg gebracht. Der Treck führt vorbei an den Katastrophen-Endlagern Asse und Morsleben sowie dem Schacht Konrad und endet mit der Großdemonstration am 5. September 2009 in Berlin.

Zwei Wochen vor der Bundestagswahl soll damit noch einmal ein deutliches Zeichen gegen Atomkraft gesetzt werden!

Hier geht es zum sicheren Weg...
Anti-Atom-Treck und Demo am 05.09.2009
.
Unser Tipp
Bienen-Ratgeber

Bienen-Ratgeber

Kampagnen
TTIP und CETA stoppen!

TTIP und CETA stoppen!