Greenpeace Hannover Logo
Bundesweite Demo: Wir haben Agrarindustrie satt!
Bundesweite Demo: Wir haben Agrarindustrie satt!

19.01.2014 | David Petersen

Am Samstag demonstrierten in Berlin etwa 30.000 Menschen für eine nachhaltigere Landwirtschaft. Wir waren aus Hannover mit rund 30 Greenpeacern dabei. Zusammen mit den Greenpeace Jugendlichen protestierten wir auch gegen den Anbau von Gen-Pflanzen.

>>> Zu den Fotos: Bundesweite Demo "Wir haben Agrarfabriken satt!"

Ein breites Bündnis aus Bauern, Umwelt-, Verbraucher- und Tierschutzorganisationen hatte im Rahmen der Kampagne „Meine Landwirtschaft“ zu der bundesweiten Demonstration in Berlin aufgerufen. Die Themen waren vielfältig: Es wurde gegen Massentierhaltung, Gentechnik, Pestizide, das Bienensterben, Landgrabbing, Lebensmittelverschwendung, Höfesterben und andere Problematiken protestiert. Zudem spielte ein relativ neues Thema eine prominente Rolle: das Freihandelsabkommen TTIP. Alle Themen verband die Forderung nach einer ökologisch-fairen & bäuerlichen Landwirtschaft!

Wir protestierten vor allem gegen die drohende Zulassung des umstrittenen Gen-Mais 1507. Die zuständigen Minister der Mitgliedsstaaten müssen bis Februar 2014 darüber abstimmen. Wir fordern Bundeslandwirtschaftsminister Friedrich auf, dass er mit einem klaren Nein stimmt. Eine Enthaltung wäre zu wenig, denn sie könnte die Anbauzulassung für den gentechnisch-veränderten Mais zur Folge haben.

Updates:
23.01. | Umfrage: 88% der Deutschen gegen Gen-Mais 1507
20.01. | EU-Staaten ringen um Vorgehen bei Gentech-Mais 1507
16.01. | EU-Parlament gegen Zulassung neuer Gen-Pflanze
Unser Tipp
Ökostrom beziehen!

Ökostrom beziehen!

Kampagnen
Raubbau für Palmöl

Raubbau für Palmöl