Greenpeace Hannover Logo
Leuchtender Protest für die Energiewende
Leuchtender Protest für die Energiewende

07.05.2014 | David Petersen

Aktivisten von Greenpeace Hannover und eine Handvoll Bürger sind gestern Abend mit Schildern und Anti-Atomfahnen geschmückten Fahrrädern zum „leuchtenden“ Windrad nach Sehnde-Müllingen geradelt um für eine konsequente & faire Energiewende zu demonstrieren.

Die etwa 21km-lange Fahrradroute führte durch die Innenstadt von Hannover, die Hildesheimer Str. entlang, durch die Südstadt, Döhren, Laatzen und Rethen und schließlich durch Müllingen hin zum „leuchtenden“ Windrad.

Während das Wetter den Tag über sehr durchwachsen bis regnerisch war, pausierte der Regen erfreulicherweise und unsere Regenklamotten blieben unbenutzt. Auch der Wind wehte fleißig, so dass die bunten "Smarties" auf dem Windrad intensiv leuchteten. Kurz: Es war eine wunderschöne, abendliche Energiewende-Radtour!

Unser Tipp: An diesem Samstag, den 10.05. findet die bundesweite Energiewende-Demo in Berlin statt. Jetzt Druck machen für eine konsequente, dezentrale und faire Bürger-Energiewende! Bist Du auch dabei?


Hintergrund: Die aktuellen Pläne der Bundesregierung gefährden die Energiewende massiv und gehen einseitig zu Lasten der Verbraucher. Statt alles für den Erfolg der Energiewende zu tun, bremst und zerredet die Bundesregierung dieses Vorhaben weiterhin und bedient zugleich einseitig die Interessen von Großindustrie und den großen Stromkonzernen wie e.on, RWE und Vattenfall.

Weiterführende Informationen:

 

Unser Tipp
Kleidung-Einkaufsratgeber

Kleidung-Einkaufsratgeber

Kampagnen
Energiewende - jetzt!

Energiewende - jetzt!