Greenpeace Hannover Logo
Stoppt Gen-Mais. Anbauverbot jetzt, Frau Aigner!
Stoppt Gen-Mais. Anbauverbot jetzt, Frau Aigner!

30.03.2009 | David Petersen

Hannover, 28.03.09 - An diesem Samstag haben wir, die Greenpeace Jugend Hannover, in der Innenstadt von Hannover für ein deutschlandweites Anbauverbot von Gen-Mais demonstriert. Mit einem Maisfeld aus 13 Maisfratzen und dem Bannerspruch „Stoppen Sie Gen-Mais. Anbauverbot jetzt, Frau Aigner“, wollten wir auf die dringend nötige und bald anstehende politische Entscheidung für ein nationales Anbauverbot von Gen-Mais aufmerksam machen. Gleichzeitig informierten wir die Passanten über den geplanten Gen-Maisanbau in der Region Hannover und verteilten zahlreiche Bantam-Maissaattüten. Zudem gab es einen Unterschriftenbanner, bei dem innerhalb von drei Stunden rund 80 Passanten ihre Unterstützung für unsere Verbotsforderung kund taten.

Noch im Februar verkündete Bundeslandwirtschaftsministerin Aigner in einem Interview der Berliner Zeitung: „Die grüne Gentechnik bringt dem Menschen hierzulande bisher keinen erkennbaren Nutzen. Die Verbraucher lehnen genveränderte Pflanzen ab. Die Landwirte wollen sie nicht.“ Zugleich setzte sich Aigner für eine Prüfung der Zulassung ein.
Schon im April 2007, unter Seehofer, untersagte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) kurzzeitig den Verkauf des MON 810, weil es durch den Anbau eine Gefahr für die Umwelt sah. Die Vorlage eines neuen Monitoringsplans seitens Monsanto erfolgte zum Jahresende 2007 und wurde von Seehofer akzeptiert. Allerdings setzte sich Seehofer damals über die Kritik des Bundesamt für Naturschutz (BfN) hinweg, welche diesen als „unzureichend“ kritisiert hatte. Von neun der geforderten Prüfpunkte wurden fünf gar nicht und lediglich zwei nur teilweise berücksichtigt.

Deswegen war unsere Forderung klar:
Frau Aigner muss endlich Ernst machen und den Gen-Mais verbieten! Es kann nicht sein, dass sie einen Anbaustopp für Bayern fordert, aber der Gen-Mais im restlichen Deutschland völlig risikolos sein soll.
Frankreich, Griechenland, Ungarn, Österreich und seit kurzem auch Luxemburg machen es mit ihrem Anbauverbot für MON810 vor. Nun liegt es bei Aigner, glaubhaft Position zu beziehen.


!!! MACH AUCH DU MIT !!!
> Einen kurzen Einblick in das Thema Agro-Gentechnik gibt z.B. dieser GP-Kurzfilm: www.greenpeace.ch/de/themen/gentech/freisetzung/gentech-landwirtschaft/
> Unterstützt die Forderung nach einem Anbauverbot: http://campact.de/gentec/sn3/signer
> Aktuelle Mitmachaktionen zum Thema Gentechnik findet Ihr auch auf www.greenpeace.de/themen/gentechnik/mitmach_aktionen/
Unser Tipp
Kleidung-Einkaufsratgeber

Kleidung-Einkaufsratgeber

Kampagnen
Chemie in Textilien

Chemie in Textilien