Multivisionsshow „Arktis – Schatzkammer des Nordens“ [Hildesheim]

Wo: Aula der HAWK Hildesheim, Hohnsen 2 /// EINTRITT FREI

Es ist das einmalig Licht, die Weite, die Klarheit, die Kargheit der Landschaft und natürlich die einzigartige Tierwelt, die den Fotografen Bernd Römmelt faszinieren. Der Norden ist seine große Liebe und diese will er mit seiner Multivisionsshow mit den Zuschauern teilen. Seit 4 Jahren ist der studierte Ethnologe mit seiner Kamera im Auftrag von Greenpeace im Norden unterwegs, um das Naturparadies Arktis zu dokumentieren, bevor es aufgrund des Klimawandels vollkommen verloren geht. Bernd Römmelt unterstützt die Arbeit von Greenpeace, die die letzten Naturparadiese dieser Erde für kommende Generationen bewahren will.

Im Mittelpunkt stehen einmalige Naturaufnahmen der Arktis und fotografische Highlights wie Nordlichter, Tieraufnahmen von Eisbären, Karibus, Moschusochsen sowie Eindrücke aus dem Leben der Inuit und Samen. In kurzen Anekdoten erzählt der Vortragende, was er in der Arktis erlebt und welche Veränderungen er gesehen hat. Dabei geht es nicht nur um die eintönige, aber faszinierende weiße Eiswüste. In dem Vortrag erleben die Zuschauer auch „die andere“ Arktis: grüne Taigawälder, rote Tundra, wilde Berglandschaften uvm.

Insgesamt 15 Reisen in den hohen Norden waren notwendig, um sämtliche Anreinerstaaten der Arktis USA, Kanada, Grönland, Island, Norwegen, Schweden, Finnland, Rußland zu besuchen und im Vortrag zu berücksichtigen – ein einmaliges Erlebnis/erstmalig im deutschsprachigen Raum.

Datum

13 November 2014
Vorbei!

Uhrzeit

19:30 - 20:30